Nikolausturnier im Völkerball am 5.12.2016

Drucken

„Da tobt der Bär“, sagt man ja gemeinhin, wenn irgendwo so richtig was los ist. 

Nun, dann tobte am 5.12.2016 bei uns in den Hallen auch der Bär, während unsere Fünften ihr Nikolausturnier austrugen. So schnell konnte man als Schiedsrichter gar nicht hinsehen, wie Bälle flogen, echte Kämpfer sich frei schossen, andere wiederum gerettet wurden, Könige halfen, passendes Zuspiel wieder eine Aufmerksamkeitslücke der Gegner nutzte. Ein Potpourri aus allen möglichen Ballaktionen führte zum Erfolg, mit allerlei Wurftechniken strebten unsere kleinen Recken dem Sieg entgegen.

Schließlich gelang es dem späteren Tourniersieger 5d sowohl  die Vorrunde der Mädchen, als auch die Vorrunde der Jungs für sich zu entscheiden. Dicht gefolgt von der 5a stießen die beiden Teams schließlich im Finale aufeinander. Erster und zweiter Platz waren nach 15 Minuten Finalspiel zu Gunsten der 5d vergeben, zweiter Platz: 5a.

Aber sollte es tatsächlich einen Verlierer geben, wenn alle kämpfen, so gut sie können? Eigentlich nicht. Orangen und Schokolade waren genug für alle da, so konnten wir den beiden Drittplatzierten Klassen 5b und 5c ein gutes Stück vom Siegerkuchen abgeben.

Es war wieder einmal schön, euch zusammen spielen zu sehen und ihr wart faire Spieler, die auch mal eine Schiedsrichterentscheidung akzeptierten, mit der ihr nicht so einverstanden wart.

Eure Tutoren sind stolz auf euch, die jungen Sportwissenschaftler aus der Q12 waren sehr zufrieden mit eurer Leistung – wir Lehrer sowieso!

Das Siegerteam 2016: Klasse 5d mit Frau Martin

Brigitte Schönbein



Copyright 2011. Joomla 1.7 templates, WGW.