Film, Klappe, Schnitt – Medienseminar vom 19.-21.2.2017

Filme machen ist am Wirsberg schon seit fast zwanzig Jahren angesagt. Und seit etlichen Jahren werden unsere Filmteams der Mittelstufe von der Hanns-Seidel-Stiftung in einem Förderseminar in das Berufsfeld des Videojournalismus eingeführt.
So auch jetzt gerade: Drei Tage lang arbeiten 34 Schülerinnen und Schüler in Kloster Banz unter Anleitung von Profis aus der Medienbranche mit einem hochprofessionellem Equipment. Wir sind gespannt auf die fertigen filmischen Beiträge und laden Sie schon jetzt herzlichst zu unserer nächsten Kino-Premiere ein!

Schulbeginn

Los geht‘s! Der Unterricht beginnt für die Klassen 6-12 am Dienstag, den 13. September um 8 Uhr mit einer Klassenleiterstunde und endet um 13 Uhr. Unsere neuen Fünftklässer treffen sich um 8 Uhr im Musiksaal und haben bis 11.15 Uhr Unterricht. Am zweiten Schultag findet um 8 Uhr unser Schulgottesdienst mit der Einführung der 5. Klassen in der Reuererkirche statt. Herzliche Einladung!

Mädchen der 5.-8. Klassen bei den Stadtmeisterschaften im Fußball

Am 21. April traten unsere Mädels der Altersklasse IV bei den Würzburger Kickers zu den Stadtmeisterschaften im Fußball an und erspielten sich einen tollen 3. Platz. Wir mussten kein Spiel verloren geben und sogar gegen die späteren Sieger aus dem DHG blieben wir mit einem 0:0 ohne Gegentor.  Im kleinen Finale um Platz 3 siegten wir souverän 4:1 gegen die 2. Mannschaft des DHG. Glückwunsch an die Sieger aber auch an meine Mädels des WiG! Die Mädchen der Altersklasse III durften am 23.4. ihr Talent unter Beweis stellen und errangen einen guten 4. Platz. Wir haben sehr gut gestartet und 3:0 gegen die Maria-Ward-Schule gewonnen. Trotz einer 1:0 Niederlage gegen das DHG zeigten die Mädchen kämpferisch eine starke Leistung! Weiter so! Vielen Dank für 2 tolle Fußballtage und bis zum nächsten Jahr! Sabrina Meding (Foto von Walter Meding)

Buch- und Film-Präsentation in Shalom Europa

In festlichem Rahmen und mit prominenten Grußworten des OB Herrn Schuchardt und des MdL Herrn Rosenthal wurde am 16. April im David-Schuster-Saal in Shalom Europa das Erscheinen eines Buches gewürdigt, das an die Würzburger Deportationen nach Theresienstadt erinnern will. Wirsberg- und Röntgen-Gymnasiums waren hier nicht nur mit Texten beteiligt: Ausschnitte aus zwei Filmen „Aus jenen unbekannten Hainen“ und „Singen will man doch immer“ zeigten auf eindrucksvolle Weise Einblicke in die praktische Erinnerungsarbeit mit Jugendlichen.
Beide Filme waren in den vergangenen Jahren mit Preisen und Anerkennungen auf Festivals ausgezeichnet worden und werden nun mit einem dritten, in Arbeit befindlichen Animationsfilm zu den Werken von Jehuda Bacon den Staffelstab der Erinnerung an beiden Schulen weiterreichen.



Copyright 2011. Joomla 1.7 templates, WGW.